Die wichtigsten Grundlagen für dein Geburtshoroskop

Um für dich ein professionelles Geburtshoroskop für Waage erstellen zu können, sind folgende Angaben sehr wichtig:

  • dein Geburtsdatum
  • die genaue Zeit deiner Geburt
  • dein Geburtsort

Ohne diese persönlichen Daten wäre das Erstellen des Geburtshoroskops nicht möglich, denn die Planeten bewegen sich praktisch ständig und zum Teil recht schnell. Dadurch ergibt sich in der Radix, wie die grafische Darstellung bezeichnet wird, immer wieder andere Anordnungen, Verknüpfungen und Zusammenspiele zwischen den verschiedenen Elementen, aus denen das Horoskop erstellt wird.

Radix bedeutet in seiner Übersetzung „Wurzel“. Somit offenbart sich der Bezug zu deinem Geburtshoroskop, denn mit deiner Geburt hat alles in deinem Leben seinen Anfang genommen. Insofern wird es dich nicht verwundern, dass dieses Horoskop und das dazu erstellte Radix stets eine zentrale Rolle einnimmt. Wenn du also auch noch andere Kosmogramme für dich erstellen lässt, wird immer die Radix als Grundlage genommen.

Tipp: Die meisten Waage wissen ihr Sternzeichen, klar. Aber für ein qualitatives Geburtshoroskop ist auch die Uhrzeit entscheidend. Wenn du deine genaue Geburtszeit nicht aus dem Kopf weißt, dann frage am besten deine Mutter oder deinen Vater. Ist das nicht möglich, so findet sich diese Angabe manchmal auf deiner Geburtsurkunde oder in den Unterlagen der Gemeinde, in der du das Licht der Welt erblickt hast.

Die Basis für ein professionelles Geburtshoroskop für Waage

In der Radix werden nach der astrologischen Berechnung alle wichtigen Elemente eingetragen. Dadurch kannst du praktisch auf einem Blick erkennen, in welcher Konstellation die Planeten zueinanderstanden, als du geboren wurdest. Darüber hinaus findest du natürlich auch dein Tierkreiszeichen, die jeweiligen astrologischen Häuser, die Position der Sonne sowie deinen Aszendenten und Deszendenten eingetragen.

Der Aszendent

Den Aszendenten kannst du prinzipiell als das Spiegelbild deiner selbst betrachten. Er wird dich vom Zeitpunkt deiner Geburt an begleiten und nimmt Einfluss darauf, wie du nach außen wirkst. Ebenso zeigt dir dein Aszendent, welche Lebensziele du verfolgst, wie du bestimmte Dinge in deiner Umgebung wahrnimmst und wie die auf bestimmte Situationen reagierst oder wie du dich Mitmenschen gegenüber verhältst. Er steht immer in direkter Verbindung zum Deszendenten, denn dieser ergänzt deinen Aszendenten.

Der Deszendent

Betrachtest du die Radix deines Geburtshoroskopes, so findest du den Deszendenten genau gegenüber deines eigenen Sternzeichens. Es handelt sich also ebenso um ein Tierkreiszeichen, liegt jedoch auf einer Position, die als „absteigend“ gesehen wird. Vereinfacht ausgedrückt könnte man auch sagen: Er liegt deinem Sternzeichen zum Zeitpunkt deiner Geburt gegenüber und ist mit dem Tierkreiszeichen verbunden, welches im Untergehen begriffen ist.

Der Deszendent symbolisiert dabei all das, was du von anderen Menschen erwartest, welche Bedürfnisse du in puncto Liebe und Beziehungen welche Wünsche du hast. Im Grunde genommen also für alles, was mit deinen Emotionen und deinen inneren Begehren im Zusammenhang steht.

Hinweis: Die ergänzenden Eigenschaften deines Deszendenten können für deine Partnerwahl durchaus wichtig sein. Grundsätzlich ist es zudem dem Aszendenten und dem Deszendenten geschuldet, dass sich kein Mensch innerhalb eines Tierkreiszeichens charakterlich absolut gleicht. Wie du sicher selbst schon festgestellt hast, gibt es immer kleine, aber feine Unterschiede.

Die Deutung des Geburtshoroskops

Für die Deutung deines Geburtshoroskopes für Waage ist es wichtig, dass du die Bedeutung der eingetragenen Elemente kennst, beziehungsweise weißt, auf was sie sich beziehen.

In Bezug auf die Eigenschaften deines Sternzeichens, des Aszendenten und Deszendenten kennst du vermutlich schon einiges. Doch da gibt es ja noch die Planeten und die 12 astrologischen Häuser.

Diese beiden Elemente in deinem Geburtshoroskop symbolisieren folgende Dinge:

  • die Planeten stehen für deine Wesenskräfte
  • die Häuser symbolisieren die jeweiligen Lebensbereiche

Während also beispielsweise der Planet Merkur einen Hinweis auf das Denkvermögen gibt und die Venus für das Selbstwertgefühl eines Menschen steht, beziehen sich die astrologischen Häuser auf die Kreativität, die Persönlichkeit, die beruflichen Aussichten und auf die Weltanschauung. Oft kann hier ein Zusammenhang hergestellt werden, wie du in den einzelnen Lebensbereichen reagieren und agieren wirst.

Tipp: Die Deutung des Geburtshoroskops ist für Ungeübte und Nicht-Astrologen meist recht schwierig, denn hier müssen viele Zusammenhänge hergestellt werden. Darüber hinaus musst du dir im Klaren sein, dass ein solch persönliches Kosmogramm dir nur einen Anhaltspunkt dafür geben kann, was dich in deinem Leben erwarten kann und was vielleicht nicht.

Manuela Schneider
Anerkannte Expertin fĂĽr Astrologie, Lebenszahlen und Esoterik.
ms@astroschau.com